• 1

29. September - Die Initiative
Wozu ein Tag der emotionalen Achtsamkeit?

Eine Gesellschaft wird sich nur weiter entwickeln und die zukünftigen Herausforderungen bestehen, wenn neben der rasanten technischen Entwicklung auch eine innere Evolution stattfindet. Der Schlüssel dazu sind emotionale Kompetenzen jedes Einzelnen. In Bildungssystemen und Weiterbildungskonzepten von Unternehmen spielten sie bisher eine untergeordnete Rolle. Es ist Zeit, dass die emotionalen Kompetenzen auf breiter Basis gefördert werden, damit eine sich selbst regulierende Dynamik in allen gesellschaftlichen Bereichen möglich wird. Emotionaler und wirtschaftlicher Wohlstand gemeinsam können eine moderne humane, kooperative und progressive Gesellschaft prägen.

Neun Thesen: Warum gerade jetzt emotionale Kompetenzen fördern?

Die Initiatorin des Tages der emotionalen Achtsamkeit

In über 20 Jahren Trainings- und Coachingtätigkeit im Bereich der Softskills ist Michaele Kundermann immer wieder damit konfrontiert worden, dass Menschen sich wenig damit auseinandergesetzt haben, wie ihre Emotionen ticken. Dadurch wissen sie oft nicht, wie sie mit emotionalen Bremsen umgehen sollen und ihre emotionale Energie erhöhen können. Das führt dazu, dass Menschen über alte oder sogar destruktive Verhaltensmuster nicht hinauswachsen.

Kontakt

Telefon:
+49 (0) 6081 584366

E-Mail:
contact@emotionstag.com

zum Kontaktformular

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und abonnieren Sie meinen Newsletter.